Jeden Tag ein Gedicht – 15. März

Im Fili-Park

 für J.

Ich heilte meine Seele
mit der Suche nach Sinn,
mit Andeutungen,
mit Intertext,
mit Autorenfilmen…
Doch es stellte sich heraus, dass
mir nur der senffarbene Rock fehlte,
den wir — ich und du —
während eines Spaziergangs
im Vorübergehen gekauft haben,
und das vergessene Gefühl des Fluges
auf der Schaukel
im Fili-Park.

*

Moskau einen halben Tag hinter sich lassen,
weiter auf dem Rücken schwimmen
als die Distanz von der U-Bahn-Station zur Arbeit,
die Sandkörnchen, aus denen
der Sand besteht, wahrnehmen
und aus den Muttermaler
auf dem Unterschenkel meines Liebsten
den Großen Wagens
entdecken.

Elena Seifert


Lesende im Fili Park. Suchen sie auch Seelenheil?

В Филёвском парке

Ю.

Лечила душу
поиском смыслов,
аллюзиями,
интертекстом,
авторским кино…
А оказалось, не хватало
юбки горчичного цвета,
случайно купленной
на прогулке
с тобой,
и забытого ощущения полёта
на качелях
в  Филёвском парке.

*

Оставить на полдня Москву,
проплыть на спине больше,
чем путь от метро до работы,
разглядеть песчинки,
из которых состоит песок,
и обнаружить на голени любимого
ковш Большой Медведицы
из родинок.

Eлена Зейферт


Aus dem Band Namen der Bäume

***
Dr. Elena Seifert lebt und arbeitet in Moskau, die deutschstämmige Dichterin, Übersetzerin und Literaturkritikerin ist Initiatorin verschiedener  Publikationen, Wettbewerbe und Veranstaltungen für russlanddeutsche Literatur in Russland. Im Jahr 2008 verteidigte sie ihre Doktorarbeit («Жанровые процессы в поэзии российских немцев второй половины XX – начала XXI вв.», dt. Genre-Prozesse in der Poesie der Russlanddeutschen in der zweiten Hälfte des 20. und dem Beginn des 21. Jahrhunderts.) an der Moskauer Lomonossow Universität.

Autor: Scherbensammlerin

Zwei Länder - verschiedene Identitäten - viele Sichtweisen. Ich sammle Informationsscherben über die Vergangenheit und Gegenwart und füge sie zu einem Mosaik aus Worten und Bildern.

7 Kommentare zu „Jeden Tag ein Gedicht – 15. März“

  1. Es geht mir ganz ähnlich wie meinem Vorkommentatoren –
    Seelenheil, ja, das suchen viele. Manchmal wünscht man sich das Gemüt eines Nurdraufloslebers ohne Grübelgene…
    Eine Frage: warum muss man eine Doktorarbeit verteidigen?

  2. Vielleicht ist es eine schiefe Querübersetzung? Sagt man das nicht so im Deutschen? Eine Person tritt vor ehrwürdige Proffessoren und rechtfertigt die Thesen in der Doktorarbeit?
    Ich hatte leider nicht die Gelegenheit und weiß deshalb nicht, ob eine angehende Doktorin der Philologie mit einem Schwert bewaffnet da steht oder mit einem Florett…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Nacht und Tag

Literaturblog

Bücheratlas

Lesen und Reisen und noch dies und das

ancestors from katharinental

In memory of Katharinental - my ancestors hometown from 1817 until 1944

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

brasch & buch

Oft über Bücher, aber auch über Selbsterdachtes

Kotti & Co

Die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor

aufgeblättert...

Luise blättert auf - recherchiert, durchgeblättert, kommentiert.

aufgeblättert...

Der Literaturblog aus Hamburg

travel and books

Wer sich für Bücher und Reisen interessiert ist hier richtig!

Wortverloren

Rezensionen und mehr

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Birgit Böllinger

Büro für Text und Literatur

idahaeusser

Ich orte mit meinem Parabolspiegel Dinge und Geschichten aus dem Leben der Russlanddeutschen

Vladimir Vertlib - Schriftsteller

presented by jennycolombo.com creativeARTdirectors - salzburg - wien

Cha

the second website of Asian Cha

BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Mit leiser Stimme

Eine Plattform für sachlichen Diskurs

.LESELUST

Lesen, Vor-Lesen, gute Bücher

chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

KLITERATUR

weil eine Antwort nicht einfach ist

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

CHARLY KÖNIG

Texte, Stories, Rezepte

%d Bloggern gefällt das: