Tagesgedicht 17. März – Artur Rosenstern

Ausschnitt aus Lucas Cranach d.Ä, Adam und Eva, 1526


wer will die drecksarbeit machen?

wer will die drecksarbeit machen und
das fallobst vom baum der erkenntnis*
einsammeln wer soll es in gläser für den
politischen winter und die zeit danach einkochen?

scharfgeschliffene eloquenz steht zurzeit
hoch im kurs die schuldigen sind
längst ausgemacht und warten an der
haltestelle die sie sich selbst gemacht haben
auf die blankpolierten schwarzen raben**
hoffen zugleich dass die ewigen reiter
nicht geweckt werden

falls ihr später (die in der endzeit lebenden) fragen
solltet wie es dazu gekommen ist müsst ihr
wissen dass es in dieser in das gewissen-
beruhigende neonlicht getauchte halbzeit mit
ihren frühlingshaft blühenden landschaften in
der taiga latente scharfmacher gab
die vor selbstzufriedenheit strotzenden großspurig
fahrenden und einspurig denkenden strippenzieher

die spendable sonne bewahrte wie immer ihre
absolute neutralität und leckte freund und feind
mit ihren alles ans licht bringenden strahlen die
wunden aus der alles wissen wollende mond
bespitzelte uns auch bis in unsere liebesnester

 

Artur Rosenstern

aus dem Band:
Schlafende Hunde VI, Politische Lyrik, Hrs. Thomas Bachmann,
verlag am park, Berlin 2019
ISBN-9783947094394


*nach Marcus Neuert
**so nannte das Volk in Russland die Autos des NKWD

Autor: Scherbensammlerin

Zwei Länder - verschiedene Identitäten - viele Sichtweisen. Ich sammle Informationsscherben über die Vergangenheit und Gegenwart und füge sie zu einem Mosaik aus Worten und Bildern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nacht und Tag

Literaturblog

Bücheratlas

Lesen und Reisen und noch dies und das

ancestors from katharinental

In memory of Katharinental - my ancestors hometown from 1817 until 1944

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

brasch & buch

Oft über Bücher, aber auch über Selbsterdachtes

Kotti & Co

Die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor

aufgeblättert...

Luise blättert auf - recherchiert, durchgeblättert, kommentiert.

aufgeblättert...

Der Literaturblog aus Hamburg

travel and books

Wer sich für Bücher und Reisen interessiert ist hier richtig!

Wortverloren

Rezensionen und mehr

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Birgit Böllinger

Büro für Text und Literatur

idahaeusser

Ich orte mit meinem Parabolspiegel Dinge und Geschichten aus dem Leben der Russlanddeutschen

Vladimir Vertlib - Schriftsteller

presented by jennycolombo.com creativeARTdirectors - salzburg - wien

Cha

the second website of Asian Cha

BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Mit leiser Stimme

Eine Plattform für sachlichen Diskurs

.LESELUST

Lesen, Vor-Lesen, gute Bücher

chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

KLITERATUR

weil eine Antwort nicht einfach ist

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

CHARLY KÖNIG

Texte, Stories, Rezepte

%d Bloggern gefällt das: