Tagesgedicht 20. März – Max Schatz

Wieder eine Nachdichtung von Max Schatz, dessen eigene Sonnette ich vor kurzem hier besprochen habe.
Diesmal ein Song von 1986 Die Kinder gehen fort von Michail Borsykin und der Gruppe Telewisor.

Die Kinder gehen fort


Eines schmutzigen Nachts, ohne sich zu verabschieden,
verlassen sie eure lächerlichen Häuser,
um für immer mit eurer absurden Welt zu brechen.
Ihr seid füreinander längst dahingeschieden,
nun wollen sie ganz unter sich sein wie Mäuse,
damit ist alles gesagt, niemand wird sich mehr rächen.

Und ein zufälliger Passant
geht schneller vorbei, jemand schließt
in Sorge die Fensterläden.
Jemand beurteilt arrogant
und flieht, und wer noch lebendig ist,
denkt ans Wichtigste im Leben.

Gesichter, ihre unschuldigen, hellen
Gesichter werden euer Befangen-
und Betrübt-Sein nicht erfahren.
Sie verlassen Richtung neue Heimat die reelle
Welt, um dort von Null anzufangen,
als gäbe es keine Vorfahren.

Die Kinder gehen fort, nein,
da ist kein Hauch von Revolution,
sie gehen einfach weg, um euch nicht zu stören.
Sie wollen nur spielen „Fortnite“,
lebt eure Leben zu Ende voll Maß und Ration,
sie werden nie zurückkehren.

Max Schatz

Hier der unverwechselbare 80ger-Jahre Elektrosound dazu:

Das Originallied Дети уходят „Die Kinder gehen fort“ bei einem Auftritt 1988

Autor: Scherbensammlerin

Zwei Länder - verschiedene Identitäten - viele Sichtweisen. Ich sammle Informationsscherben über die Vergangenheit und Gegenwart und füge sie zu einem Mosaik aus Worten und Bildern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Nacht und Tag

Literaturblog

Bücheratlas

Lesen und Reisen und noch dies und das

ancestors from katharinental

In memory of Katharinental - my ancestors hometown from 1817 until 1944

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

brasch & buch

Oft über Bücher, aber auch über Selbsterdachtes

Kotti & Co

Die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor

aufgeblättert...

Luise blättert auf - recherchiert, durchgeblättert, kommentiert.

aufgeblättert...

Der Literaturblog aus Hamburg

travel and books

Wer sich für Bücher und Reisen interessiert ist hier richtig!

Wortverloren

Rezensionen und mehr

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Birgit Böllinger

Büro für Text und Literatur

idahaeusser

Ich orte mit meinem Parabolspiegel Dinge und Geschichten aus dem Leben der Russlanddeutschen

Vladimir Vertlib - Schriftsteller

presented by jennycolombo.com creativeARTdirectors - salzburg - wien

Cha

the second website of Asian Cha

BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Mit leiser Stimme

Eine Plattform für sachlichen Diskurs

.LESELUST

Lesen, Vor-Lesen, gute Bücher

chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

KLITERATUR

weil eine Antwort nicht einfach ist

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

CHARLY KÖNIG

Texte, Stories, Rezepte

%d Bloggern gefällt das: