Tagesgedicht 21. März – Andreas Peters


Der heutige Tag ist ja nicht nur der Tag der Poesie, sondern auch der internationale Tag der Trisomie 21. Als Andreas Peters im Sommer 2011 in einer dänischen Zeitung las, dass in Dänemark bei der jetzigen Entwicklung im Jahre 2030 das letzte Kind mit Down-Syndrom geboren werden würde, schrieb er das folgende Gedicht. Mit Sören ist übrigens der Philosoph Kierkegaard gemeint und mit Hans Christian natürlich der Märchenerzähler Andersen.

Die Sockenaufforderung findet jedes Jahr am 21. März in Verbindung mit dem Welt-Down-Syndrom-Tag statt. An diesem Tag werde zwei unterschiedliche Socken getragen, um die menschliche Einzigartigkeit zu feiern.

2030

wir schreiben das jahr 2000. es macht
mir angst, kein mongölchen in unsrem
kindergarten eingeschrieben. millenium
jahr 2010. mir ist bange: ich habe im

schwimmbad keinen einzigen down-
syndrom getroffen. 2020. angst &
bange: ich habe den ganzen tag in
kopenhagen kein down-kind zu gesicht

bekommen. 2030. keine angst & keine
bange: das letzte hässliche entlein ist
geboren. dänemark ist einem UN-
bericht zufolge das glücklichste land


der welt. kein aufstand der plebejer,
patrizier, der alten, jungen. kein
erdbeben erschüttert das land. nur 2
leichen drehen sich im grabe um, die


von sören und die von hans christian.
das trübt aber das glück des landes nicht.

Andreas Peters


***

Autor: Scherbensammlerin

Zwei Länder - verschiedene Identitäten - viele Sichtweisen. Ich sammle Informationsscherben über die Vergangenheit und Gegenwart und füge sie zu einem Mosaik aus Worten und Bildern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Nacht und Tag

Literaturblog

Bücheratlas

Lesen und Reisen und noch dies und das

ancestors from katharinental

In memory of Katharinental - my ancestors hometown from 1817 until 1944

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

brasch & buch

Oft über Bücher, aber auch über Selbsterdachtes

Kotti & Co

Die Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor

aufgeblättert...

Luise blättert auf - recherchiert, durchgeblättert, kommentiert.

aufgeblättert...

Der Literaturblog aus Hamburg

travel and books

Wer sich für Bücher und Reisen interessiert ist hier richtig!

Wortverloren

Rezensionen und mehr

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Birgit Böllinger

Büro für Text und Literatur

idahaeusser

Ich orte mit meinem Parabolspiegel Dinge und Geschichten aus dem Leben der Russlanddeutschen

Vladimir Vertlib - Schriftsteller

presented by jennycolombo.com creativeARTdirectors - salzburg - wien

Cha

the second website of Asian Cha

BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Mit leiser Stimme

Eine Plattform für sachlichen Diskurs

.LESELUST

Lesen, Vor-Lesen, gute Bücher

chairlounge

Bücher über kleine, große und fremde Welten

KLITERATUR

weil eine Antwort nicht einfach ist

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

CHARLY KÖNIG

Texte, Stories, Rezepte

%d Bloggern gefällt das: